Berufsbild Gebäudereiniger – vielfältig und zukunftssicher

Das Berufsbild des Gebäudereinigers mag in manchen Schichten der Gesellschaft nicht angesehen sein. Dieses Bild gehört aber seit einiger Zeit der Vergangenheit an. Personen, die in der Gebäudereinigung tätig sind, sind Personen mit vielseitigen Aufgaben und sehr zukunftssicheren Perspektiven.

Dieser anerkannte Ausbildungsberuf bietet neben eben genannten Perspektiven auch gute Aufstiegs- und Verdienstmöglichkeiten. Wir möchten Ihnen im folgenden Artikel das Berufsbild des Gebäudereinigers etwas näherbringen und Ihnen zeigen, was sich hinter dem Beruf verbirgt.  

Aufgaben des Vorarbeiters bei der Gebäudereinigung

Bevor ein Objekt vorschriftsmäßig gereinigt wird, bedarf es noch einen weiteren Schritt. Eine gute Vorbereitung ist schließlich die halbe Miete. An dieser Stelle kommen die sogenannten Vorarbeiter ins Spiel. Vorarbeiter werden je nach Situation auch als Objektleiter bezeichnet. Sie unterliegen aber einer ähnlichen Verantwortung und haben auch identische Aufgaben. Bevor sich die fleißigen Gebäudereiniger ans Werk machen, ist es erst einmal die Aufgabe des Vorarbeiters das zu reinigende Objekt zu begutachten. Hierbei koordinieren die Vorarbeiter folgende Aspekte: Einweisung von Personal in die zu benutzenden Geräte. Dies beinhalten die korrekte Nutzung und Instandhaltung.

Als weitere Aufgabe des Vorarbeiters zählt die Auswahl der am besten geeigneten Reinigungsmittel. Des Weiteren stellen Sie sicher, dass Hygiene und Sicherheitsstandards eingehalten werden, sodass die eigentlichen Gebäudereiniger sauber und sicher Ihre Arbeit vollrichten können.

Ist das Personal an Gebäudereinigern eingewiesen, alle Geräte einsatzbereit und die Rahmenbedingungen für ein sicheres Arbeiten geschafft, so steht den Gebäudereinigern nichts mehr im Wege.

Aufgaben der Reinigungskraft

Die Aufgaben einer Reinigungskraft können von Objekt zu Objekt sehr unterschiedlich sein. Je nach Lage des Objekts, Auswahl der zu reinigenden Räume und Auswahl des Equipments unterscheiden sich die Aufgaben der Reinigungskraft. Zu den gängigsten Aufgaben einer Reinigungskraft in Gewerben zählt beispielsweise die Reinigung von Büroräumen.

Hier werden unter anderem mit Hilfe von Staubsaugern oder Schaumreinigern die Teppiche oder Möbelgarnituren gereinigt. Sollten in den Räumen Fliesen, Laminat oder PVC vorhanden sein, so wird dieser Bodenbelag zusätzlich noch per Hand und/oder durch die Unterstützung von elektrischen Geräten gewischt und gereinigt.

Auch die Reinigung von Objekten an schwer zugänglichen Orten wie Heizkörpern oder Sanitäranlagen ist innerhalb der Aufgaben der Reinigungskräfte mit inbegriffen. Auch diese Orte können durch die exzellente Vorbereitung ohne Probleme gereinigt werden.

Innerhalb der Sanitärräumlichkeiten kommen neben Schwämmen, Wischern, und Poliertüchern auch Hilfsstoffe wie chemische, natürliche Reinigungsmittel und Desinfektionsmittel zum Einsatz. So kann ein hygienischer und sauberer Zustand gewährleistet werden.

Die Aufgaben der Reinigungskraft erstrecken sich noch über viele weitere Aspekte der Gebäudereinigung. Reinigungskräfte beschäftigen sich unter anderem noch mit der Reinigung von Polstermöbeln sowie der Reinigung von Fassaden oder Fenstern.

Der Gebäudereiniger Beruf – saubere Perspektiven

Der Gebäudereiniger Beruf ist in Deutschland ein anerkannter handwerklicher Ausbildungsberuf. Durch die mehrjährige Ausbildung erlernen die Reinigungskräfte nicht nur den Umgang mit diversen technischen Hilfsmitteln zur Reinigung. Sie werden auch mit viel theoretischem Wissen geschult. Durch diese fachspezifischen Kentnisse sind sie bestens geschult, um professionell mit Kunden umzugehen und haben zusätzlich ein präziseres Verständnis für Sicherheits- und Schutzmaßnahmen.

Durch dieses vielseitige Wissen unterscheidet sich der Beruf des Gebäudereinigers auch Signifikant von der umgangssprachlichen Putzkraft. Über die eigentliche Tätigkeit hinaus bietet der Gebäudereiniger Beruf noch weitere Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung.

Gebäudereiniger haben die Möglichkeit sich je nach Interessengebiet und spezialisierten Fähigkeiten weiterzubilden. Durch Weiterbildungen können Meistertitel erlangt werden, wodurch ein beruflicher Aufstieg bis hin zur Objektleitung der Gebäudereinigung möglich ist.  

Auch Positionen im Hygienemanagement oder im technischen Sektor der Reinigungsindustrie stehen Gebäudereinigern nach Ausbildung und Weiterbildung offen. Das Berufsbild Gebäudereiniger ist somit ein zukunftssicherer Beruf

Berufsbild Gebäudereiniger – Anlaufstelle Euroclean

Seit mehr als 25 Jahren trägt euroclean Berlin als professioneller Reinigungsdienstleister dazu bei, Berliner Gewerbeobjekte im neuen Glanz erstrahlen zu lassen.  Büroräume, Verkaufs- und Ausstellungsflächen und die Reinigung großer Glasflächen und Glasfasaden bilden unser Kerngeschäft.

Sind Sie bereits in der Gebäudereinigung tätig und suchen einen attraktiven Arbeitgeber mit jahrelanger Erfahrung in diesem Bereich, dann nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf. Lassen Sie uns gemeinsam Ihre berufliche Zukunft besprechen.

Wir freuen uns auf Sie!